Galeriefoto und Onlineanzeige werden geladen...

Bericht:
Hohe Fahrt 2008





Hier gehts zur Galerie

EN-Tours‘08

Donnerstag, den 22.5.08 machten sich ein paar Jugendliche ENer auf den Weg zum Edersee. Um ca. 15 Uhr kamen dann langsam alle an und checkten erstmal ihre Hütten =) Kleine Hütten, alle nahe aneinander direkt am See. Um 17.30 Uhr hat uns die EN-Te herzlich begrüßt! Dann gab es das langersehnte Abendessen….mhmmm….das war lecker =). So gegen 22.30 Uhr gab es dann eine Nachtwanderung. Die war echt klasse und am Ziel gab es noch ein kleines Feuerwerk!!

Nächster Tag:
7 Uhr, langsam werden alle ENner wach. Nach dem gemütlichen Frühstück und dem „Ge’moie" wurden wir dann in Gruppen eingeteilt und mussten Aufgaben erfüllen. Eine Aufgabe bestand darin, einen Film zu drehen. Die nächste Aufgabe war, einen Stuhl aus Wattestäbchen und Draht herzustellen. Die letzte Aufgabe einer Gruppe bestand darin, eine Hülle aus Strohhalmen für ein Ei zu bauen, so dass es beim Herunterfallen nicht kaputt geht.
Nach dem Mittagessen wurden wir wieder in Gruppen für die Outdoorspiele eingeteilt. Da gab es sportliche Aufgaben wie z.B. Sandwichscheiben-Wettessen oder Kanu-Wettpadeln. =)
Da der Tag noch nicht vorbei war, gab es noch einen Bunten Abend. Es wurde gespielt, gelacht und gesungen =). Es gab verschiedene Spiele, wie z.B. Lieder raten, wo unser Jugenddirigent nicht so richtig punkten konnte!!! =) Danach hatten wir noch ein bisschen Freizeit, bevor wir dann um 23 Uhr in unsere Hütten verschwinden mussten.

Am vorletzten Tag haben wir nach dem morgendlichen Ge’moie und Frühstück die abendliche Jugendstunde vorbereitet. Dann gab es erstmal ca. 6 Stunden Freizeit. Da sind wir alle erstmal Schwimmen und Kanufahren gegangen. Jörg Wollert hat alles gemanagt =) War echt suuper =) Nach der langen Freizeit, die jeder „sinnvoll“ genutzt hat, wurde gegrillt….mhhmmm….njamnjam…danach hatten wir dann Jugendstunde. Das Thema war das Grußwort vom Pfingstgottestdienst des Stammapostels. Die war sehr schön und interessant! Später fand ein Lagerfeuer am See statt…war super gemütlich und WARM….=) Nachdem wir alle wieder aufgewärmt waren und ausgiebig die Waschbären beobachtet haben ging es dann „schnell“ ins Heiakuschkuschbett!

Sonntags sind wir alle in die Kirche nach Korbach gefahren und haben dort einen sehr schönen Gottesdienst erlebt. Von dort aus ging es dann leider sehr schnell nach Hause. Wir freuen uns schon sehr auf die nächste EN-Tours 2010! Wir danken allen die mitgeholfen haben, uns dieses schöne Wochenende zu ermöglichen!!!

Die Bericht ENten Lena L. und Larissa S. aus Hattingen und Breckerfeld